Infos Messeverschiebung auf Mittwoch, 2. September 2020

 

[15.06.2020 10:14]  Grünes Licht für die beiden marke[ding] Messen im September in Österreich! – Pressedienst marke[ding] e.U.

Die erfreulichen Entwicklungen im Zusammenhang mit der erfolgreichen Eindämmung der Covid-19 Pandemie in Österreich haben zuletzt für weitreichende Öffnungsschritte nach dem Lockdown vom März geführt. Am vergangenen Samstag hat nun die Österreichische Bundesregierung mit dem Bundesgesetzblatt II Nr. 266/2020 https://www.ris.bka.gv.at/eli/bgbl/II/2020/266 die Durchführung von Messen und Kongressen ab sofort wieder für zulässig erklärt. Voraussetzung für die Bewilligung sind die Bestellung eines Covid 19- Beauftragten und ein entsprechendes Präventionskonzept, welches von der zuständigen Bezirksbehörde genehmigt werden muss. Dieses Konzept wurde seitens der marke[ding] in den vergangenen Wochen bereits erarbeitet und wird jetzt noch gemeinsam mit der Hofburg in Wien und der Tabakfabrik Linz evaluiert. Sowohl Aussteller als auch Besucher können aber davon ausgehen, dass die Locations der marke[ding] Messen im September zu diesem Zeitpunkt wohl die sichersten Orte überhaupt in der Öffentlichkeit sein werden. Lt. Auskunft der Wirtschaftskammer Österreich wird die in der Verordnung noch festgelegte Verpflichtung eines Mund-/Nasenschutzes bei Unterschreitung des 1-Meter-Abstandes in den kommenden Wochen noch fallen. Das Tragen einer Schutzvorrichtung im Mund- und Nasenbereich ist in Österreich  ja auch im Einzelhandel und in der Gastronomie seit 15. Juni nicht mehr verpflichtend. Somit können beide marke[ding] Messen wie geplant im September ohne gröbere Einschränkungen stattfinden und zwar am 2.9. in der Hofburg in Wien und am 17.9. in der Tabakfabrik in Linz. Auch bei den Trägeragenturen ist die Freude groß, sie stehen geschlossen hinter der Veranstaltung und starten umgehend mit der Fortsetzung ihrer Kampagnen für die Besucherregistrierung. Martin Zettl (Veranstalter): „Natürlich sind wir alle erleichtert, denn jetzt haben wir endlich die so lang ersehnte Planungssicherheit. Die Notwendigkeit physischer Messen steht gerade  in unserer Branche außer Diskussion. Wir werden mit der marke[ding] ein kräftiges Lebenszeichen der haptischen Werbung gegenüber der Industrie geben und wir erwarten uns auch entsprechende Impulse für das Jahresendgeschäft in dieser herausfordernden Zeit. Gemeinsam mit den Trägeragenturen arbeiten wir jedenfalls mit Hochdruck daran, dass uns das auch bestmöglich gelingt.“  (zettl@markeding.at).

 

[10.03.2020 15:38]  Verschiebung der Messe markeding] Wien auf den 2. September 2020 – Pressedienst marke[ding] e.U.

Sehr geehrte Damen und Herren!

Leider müssen wir Ihnen mitteilen, dass eine planmäßige Durchführung der Messe marke[ding] Wien am 2. April 2020 seit heute nicht mehr möglich ist. Grund sind die Entwicklungen rund um die COVID-19-Epidemie.  Nachdem der österreichische Gesundheitsminister Rudolf Anschober heute in einer Pressekonferenz verlautbart hat, Veranstaltungen mit mehr als 100 Teilnehmern zumindest bis Anfang April behördlich abzusagen, ist ein Fall höherer Gewalt eingetreten, der eine reguläre Durchführung der marke[ding] Wien zum ursprünglich vorgesehenen Termin unmöglich macht.

Das ist sehr bedauerlich, war aber für uns nach den Entwicklungen der vergangenen Tagen bereits absehbar. Somit konnten wir in der Zwischenzeit  auch gemeinsam mit unseren 140 Ausstellern an einem Alternativtermin arbeiten. Wir freuen uns daher umso mehr, Ihnen schon heute den neuen Termin für die marke[ding] Wien bekanntgeben zu können: Die Fachmesse für haptische Werbung und visuelle Kommunikation wird nun am Mittwoch, den 2. September 2020 in den Räumlichkeiten der Wiener Hofburg stattfinden.

Ihre Anmeldung ist weiterhin gültig,  Sie erhalten Ihr Ticket rund eine Wochen vor dem neuen Veranstaltungstermin automatisch per E-Mail von uns. Wir würden uns sehr freuen, wenn wir Sie am 2. September auf der marke[ding] Wien begrüßen dürfen.

Gerne stehen wir bei weiteren Fragen jederzeit zur Verfügung! Wir bedanken uns für Ihr Verständnis.

Mit freundlichen Grüßen

Martin Zettl /CEO marke[ding] e.U.